Die LS 4 ist unser Einsitzer für Leistungsflüge. Die LS 4 ist bei uns ein von allen gern geflogenes modernes Kunststoffsegelflugzeug der Standardklasse. Dieses Flugzeug ist unkompliziert zu fliegen und besitzt zugleich sehr gute Flugleistungen. Aus 1000 m Höhe kann man damit ca. 40 km weit gleiten, ohne daß in der Thermik neue Höhe gewonnen werden muß. Daher ist sie auch für den Wettbewerbseinsatz bestens geeignet. Die LS 4 verfügt über Tragflächentanks zur Aufnahme von Wasserballast. Dies dient der Optimierung der Gleiteigenschaften bei höheren Geschwindigkeiten. Segelflugzeuge dieses Typs nahmen und nehmen bei vielen nationalen und internationalen Meisterschaften teil und belegten in den achtziger Jahren immer Spitzenplatzierungen.
Aufgrund der unkritischen Flugeigenschaften der LS 4 wird diese letztlich auch in der Schulung eingesetzt. Mit genügend Flugerfahrung auf dem ASTIR CS, kann ein geübter Pilot bei uns die LS 4 fliegen.

technische Daten:

Hersteller:

Rolladen Schneider, Egelsbach

Erstflug des Musters:

März 1980

Bauweise:

GFK

Leitwerk:

gedämpftes T-Leitwerk

Spannweite:

15,0 m

Flügelfläche:

10,50 qm

Rumpflänge:

6,82 m

Leergewicht ca.:

238 kg

Fluggewicht max.:

525 kg

maximale Zuladung:

ca. 287 kg

Flächenbelastung::

max. 45 kg / qm

Höchstgeschwindigkeit:

270 km/h

Mindestgeschwindigkeit:

75 km/h

Manövergeschwindigkeit:

150 km/h

Bestes Gleiten:

1:41 bei 95 km/h

Geringstes Sinken:

0,6 m/s bei 85 km/h