Ausbildung

Der FSV Unterjesingen ist zertifizierter Ausbildungsbetrieb im Segelflug.

Zusätzlich kannst du bei uns eine Klassenberechtigung TMG (Touring Motor Glider) für den Motorsegler machen.

 

1

Dank des großen Engagements unserer exzellent ausgebildeten Fluglehrer, bieten wir Dir im FSV Unterjesingen eine kostengünstige Ausbildung auf höchstem Niveau.
Da unsere Ausbilder ehrenamtlich arbeiten, ist der Ausbildungsbetrieb auf das Wochenende und Schulungslager beschränkt.

2

Als Segelflieger sind wir natürlich an das Wetter gebunden. Deshalb fliegen wir nicht das ganze Jahr über, sondern nur von etwa Mitte März bis Mitte Oktober. Flugbetrieb findet ab dem 1. Mai bis zum 31. August immer Samstags, ab 13 Uhr und Sonntags, ab 9 Uhr statt. Ansonsten sind wir Samstags ab 13 Uhr und Sonntag 10 Uhr auf dem Flugplatz in Poltringen am Fliegen. In den Wintermonaten warten wir immer dienstags und freitags von 18:30 bis 21:30 unsere Flugzeuge in der Werkstatt in Unterjesingen. Schau gerne mal bei uns vorbei!

3

In der Segelflug- sowie Motorsegelflugausbildung können wir auf einen hervorragenden Flugzeugpark zurückgreifen. Bis zum ersten Alleinflug wirst du, zusammen mit dem Fluglehrer, auf unserer ASK 21 das Segelfliegen lernen. Danach folgt das einsitzige Pendant, die ASK23.

4

Ohne Theorie geht nichts – In Kooperation mit den Vereinen FSV Tübingen, FSV Herrenberg und LSG Hanns-Klemm (THURM-Gemeinschaft) bieten wir eine Theorie-Ausbildung an. Diese findet, genauso wie der Funksprechunterricht, in den Wintermonaten statt.

5

Auch nach dem Scheinerhalt setzt der FSV Unterjesingen auf eine sicherheitsbewusste Ausbildung im Streckenflug.
Mit Workshops und individuellem Streckenflugtraining bereiten wir Dich auf die ersten Überlandflüge vor.