Seit 2018 machen wir jedes Jahr in Kooperation mit der Lebenshilfe Tübingen e.V. einen Flugtag an dem wir Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geben die Welt auch einmal von oben zu betrachten.

Zur Unterstützung und Gewährleistung einer weiterhin guten Segelflugausbildung suchen wir eine/n (Gast-)SegelfluglehrerIn.

Nach Coronapause konnte das THURM-Lager super erfolgreich wieder starten

Segelflieger_Schwarzwald_Poltringen_Unterjesingen

Trotz Corona-Einschränkungen durften auch wir Segelflieger unsere Saison wieder starten. So konnten wir im März unseren Flugbetrieb unter strengen Hygieneregeln wieder aufnehmen und unsere Flugschüler schulen. Dabei ist beim doppelsitzigen Fliegen natürlich ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Dank der sehr disziplinierten Einhaltung der Regelungen durch unsere Mitglieder, konnten wir so schon viele schöne Flüge in dieser Saison durchführen.

Leider können Gäste nach wie vor unseren Flugplatz nicht betreten und wir können keine Gastflüge anbieten, da das doppelsitzige Fliegen abgesehen von der Flugschulung nicht möglich ist.

Wer aber nach der langen Zeit der Isolation Interesse daran hat, etwas Neues zu machen und das Segelfliegen zu erlernen, kann gerne einen Schnupperflug bei uns machen machen – das gilt als Schulung und ist deswegen trotz Corona möglich. Auch Neumitglieder – mit oder ohne Segelfluglizenz sind herzlich willkommen!

Interesse geweckt?

Schreib uns jetzt eine Mail an website.fsvunterjesingen@gmail.com
Wir freuen uns auf Deinen Besuch

Bis zum 01.01.2018 mussten alle Luftfahrzeuge in Deutschland mit Funkgeräten ausgerüstet werden, welche im 8,33 kHz-Kanalraster arbeiten können. Gegen Ende von 2018 hat die Bundesnetzagentur an viele Landeplätze in Deutschland deshalb neue Frequenzen vergeben, welche nun auch im 8,33 kHz-Kanalraster erreichbar sind. Unsere alte Frequenz, 123.050, stammt aber leider aus dem 25kHz-Kanalraster, kann also ab dem 01.01.2019 nicht mehr für unsere Zwecke genutzt werden. Der Flugplatz Poltringen ist deshalb ab sofort auf der 123.055 zu erreichen. Diese Frequenz wird dann auch in der neuen ICAO Karte, welche im April erscheint, abgedruckt sein.

Mitte dieser Saison hatten wir Besuch von einem Filmteam des SWR. Für einen Beitrag zu ihrer Reisereportage „Blütenzauber im Ammertal – Expedition in die Heimat“, in welcher das Ammertal am Rande des Naturparks Schönbuch tematisierte, nahm unser erfahrener Streckenpilot Clemens Pape, den Moderator Steffan König, in unserem Duo Discus zu einem kleinen Rundflug über das Ammertal mit dem Schloss Roseck, dem Schloss Hohen-Entringen und unseren Flugplatz mit, um ihm das Ammertal von oben aus einer ganz anderen Perspektive zu zeigen. Gestartet wurde nicht wie es normalerweise bei uns am Platz üblich ist, mit der Winde, sondern mit einem F-Schlepp hinter unserer Diamond DA40. Gefilmt wurde dabei vom Boden, aber auch aus einer extra dafür engagierten Dornier DO-27. Weitere Bilder vom Dreh und hinter den Kulissen gibt es hier auf unserer Facebook-Seite.

Quelle: SWR