Bis zum 01.01.2018 mussten alle Luftfahrzeuge in Deutschland mit Funkgeräten ausgerüstet werden, welche im 8,33 kHz-Kanalraster arbeiten können. Gegen Ende von 2018 hat die Bundesnetzagentur an viele Landeplätze in Deutschland deshalb neue Frequenzen vergeben, welche nun auch im 8,33 kHz-Kanalraster erreichbar sind. Unsere alte Frequenz, 123.050, stammt aber leider aus dem 25kHz-Kanalraster, kann also ab dem 01.01.2019 nicht mehr für unsere Zwecke genutzt werden. Der Flugplatz Poltringen ist deshalb ab sofort auf der 123.055 zu erreichen. Diese Frequenz wird dann auch in der neuen ICAO Karte, welche im April erscheint, abgedruckt sein.

Mitte dieser Saison hatten wir Besuch von einem Filmteam des SWR. Für einen Beitrag zu ihrer Reisereportage „Blütenzauber im Ammertal – Expedition in die Heimat“, in welcher das Ammertal am Rande des Naturparks Schönbuch tematisierte, nahm unser erfahrener Streckenpilot Clemens Pape, den Moderator Steffan König, in unserem Duo Discus zu einem kleinen Rundflug über das Ammertal mit dem Schloss Roseck, dem Schloss Hohen-Entringen und unseren Flugplatz mit, um ihm das Ammertal von oben aus einer ganz anderen Perspektive zu zeigen. Gestartet wurde nicht wie es normalerweise bei uns am Platz üblich ist, mit der Winde, sondern mit einem F-Schlepp hinter unserer Diamond DA40. Gefilmt wurde dabei vom Boden, aber auch aus einer extra dafür engagierten Dornier DO-27. Weitere Bilder vom Dreh und hinter den Kulissen gibt es hier auf unserer Facebook-Seite.

Quelle: SWR

Am vergangenen Wochenende ist der FSV Unterjesingen auf dem Flugplatz in Poltringen erfolgreich in die neue Saison gestartet. Bei traumhaften Bedingungen konnten die ersten Flüge gemacht werden. Im Winter wurden die Segelflugzeuge gründlich geprüft und für die Saison fit gemacht – die alljährliche Jahresnachprüfung wurde  mit Bravour bestanden.

Wir freuen uns über jeden Besuch auf unserem Flugplatz in Poltringen! Das neu Flugplatzrestaurant und ein toller Kinderspielplatz bieten beste Möglichkeiten für einen Familien-Wochenend-Ausflug. Gäste begrüßt ein herrlicher Ausblick auf die Schwäbische Alb und den Schönbuch und ein spannendes Flugplatzgeschehen. Der große Parkplatz bietet ausreichend Platz für Besucher. Schnupperfluganfragen nehmen wir gerne entgegen.

 

 

Streckenfliegen, aber Wie?12509759_10153972789288777_1004673426784901470_n

Vom Scheinerhalt und den ersten Versuchen vom Heimatflugplatz wegzufliegen, bis hin zum großen Streckenflug, ist es für Neulinge im Überlandflug ein langer Weg, der vom ständigen “Try and Error” geprägt ist.

Am Freitag und Samstag lud Clemens deshalb zum Streckenflug-Workshop im Vereinsheim ein, um unsere jungen Scheinpiloten für die kommende Saison vorzubereiten.

 

 

Dabei wurden unter Anderem Fragen rund um das Außenlanden, den richtigen Umgang mit Stresssituationen, das effektive Anfliegen von Aufwinden und den effizienten Gleitflug besprochen.

12494891_10153972790053777_1430765679588068790_n (1)

 

 

 

 

Jetzt gilt es, das Erlernte ab März umzusetzen!

“Wie Weihnachten”, meinte eine Bewohnerin aus Unterjesingen!

Unsere Jugend hat wie jedes Jahr die Gelben Säcke im Ort verteilt. Manchmal können Kleinigkeiten eben eine große Freude machen

Wir wünschen allen – und vor allem den Unterjesingern – eine schöne Weihnachtszeit!